Regio Wil – Newsletter März 2019

Wil West: Mehr als nur Infrastrukturprojekte

Das Vorhaben Wil West startet in eine neue Etappe

Der Fokus hat sich von einer reiner Gebietsentwicklung hin zu einer umfassenden Standortentwicklung verlagert. Diese ist für die gesamte Region von höchster volkswirtschaftlicher Bedeutung, soll langfristige Perspektiven und deutliche Mehrwerte bieten. Für die operative Führung und Steuerung sowie die Koordina­tion des Gesamtvorhabens hat die Regio Wil nun einen erfahrenen Projektleiter eingestellt.

Sie wollen mehr wissen zum Generationenprojekt und der WILWEST Standortentwicklung? Besuchen Sie die neue Homepage, melden Sie sich für den Newsletter WILWEST Standortentwicklung an oder lesen sie hier mehr dazu.

———————————————————————————————————————————————————–

Informationsveranstaltung

Berufswahl und dessen Einfluss auf den Fachkärftemangel

Der Fachkräftemangel wird auch die Regio Wil nicht verschonen. Wie die Regio Wil diesem Thema begegnen will und warum die Berufsbwahl dabei eine grosse Rolle spielt, das erfahren Sie am

 > Dienstag, 26 März 2019  um 17:00 Uhr  im Stadtsaal Wil

Aus organsiatorischen Gründen bitten wir Sie, sich bis Freitag, 15. März 2019 per Mail oder telefonsich unter 071 914 45 55 anzumelden.

Den Veranstaltungsflyer und weitere Informationen finden sie hier.

———————————————————————————————————————————————————–

Technologie & Innovation

Thurgauer Technologietag 2019

Digitale Technologien haben ganze Geschäftsfelder revolutioniert. Mit Blockchain hält eine weitere Technologie Einzug, die ganz neue Möglichkeiten eröffnet. Gleichzeitig wächst in den Unternehmen die Sorge über digitale Angriffe auf ihre IT-Infrastruktur.

 > Freitag, 22. März 2019 bei der Simatex AG in Wängi (Anmeldeschluss ist der 15. März 2019)

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

———————————————————————————————————————————————————–

Strukturwandel im Detailhandel

Was tun damit der Schuhladen trotz Digitalisierung im Dorf bleibt?

Beobachten Sie in Ihrer Gemeinde auch vermehrtes Ladensterben? Der Detailhandel ist gefordert auf die Veränderungen durch Digitalisierung und verändertes Einkausverhalten zu reagieren. Dies sollte er möglichst aus eingener Kraft bewerkstelligen. Der Verein Metropolitankonferenz Zürich – bei dem auch die Regio Wil Mitglied ist – hat gemeinsam mit der IG Detailhandel Schweiz und der Swiss Retail Federation das Projekt „Strukturwandel im Detailhandel“ lanciert. Details zum Projekt finden sie hier.

Die Projektergebnisse werden am Donnerstag, 21. März 2019, 16:00 Uhr an der Räfelsstrasse 28 in 8045 Zürich, präsentiert und mit Fachleuten diskutiert.

Ihre
Regio Wil

Säntisstrasse 2a, 9500 Wil
Telefon 071 914 45 55
Telefax 071 914 45 58 
www.regio-wil.ch
www.wilwest.ch 
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in . Lesezeichen auf den Permanentlink.