18. Juni 2016

Über uns

Aktuelle Berichte

Der Verein

Die Swiss Engineering-Sektion Wil und Umgebung ist eine von 25 Sektionen des gesamtschweizerischen Verbandes von Ingenieuren und Architekten. Aktuell zählt der Verband um die 13’000 Mitglieder aller technischen Fachrichtungen. Die geografisch ausgerichteten Sektionen bilden organisatorisch die Ebene, wo sich die Mitglieder aller Fachrichtungen und aller Jahrgänge persönlich begegnen, wo fachtechnische Informationen ausgetauscht und gesellschaftliche Kontakte gepflegt werden.

Besonderes Letzteres hat hier eine grössere Bedeutung als in einer zweiten Ebene, der ausgesprochenen Fachgruppen, wo besondere Berufsgruppen wie zum Beispiel Architekten, Wirtschaftsingenieure, Maschinen-, Elektro- oder Informatikingenieure angesprochen werden.

Die Sektion Wil und Umgebung hat schon 2006 ihr 100-jähriges Jubiläum gefeiert; sie ist vor Jahren aus den Sektionen Wil und Uzwil hervorgegangen.

Bau Rösslikreisel Wil

Bau Rösslikreisel Wil 2008

Unter den Zielsetzungen gilt nicht nur die Bekanntheit des Berufsverbandes zu erhöhen, sondern auch dem Berufsstand von vorwiegend technisch orientierten Fachleuten eine Stimme zu geben.

Zurzeit – und künftig vermehrt – werden während eines Jahres Anlässe und Besichtigungen/Exkursionen unter ein Jahresmotto gestellt. (konkret: 2015 Mobilität, 2016 Wasser, 2017 Chance 4.0).

Unsere Ansprechpartner finden wir auf allen Stufen der Ausbildung, der Politik, der Behörden, des Gewerbes und der Wirtschaft.

Auch im nicht den Mitgliedern vorbehaltenen Raum der Swiss Engineering-Homepage ist unter dem Link www.swissengineering.ch -> Über uns zu finden, wie der Verband strukturiert ist und welche umfassenden Leistungen er dem Mitglied zur Verfügung stellt.

Christian kennt sich vom Untertage-Bergbau mit LKW-Motoren aus

Mit dem FatExtractor werden parallel mehrere Analysen des Fettgehalts unterstützt.

Vreni mit Walter und Regula mit Erwin.

Der Operationsroboter ist eine verbreitete Fernbedienung bei feinen, schwierigen Operationen.