Bericht – GV 2020

Nichts altert schneller wie die Zukunft von gestern

Leitbild von Swiss Engineering an der GV 2020

29.02.2020 Ueli Merz

Zur Generalversammlung von Swiss Engineering (SE) begrüsste Präsident Guido Breu die Gäste Nationalrätin Franzika Ryser, Anne Rombach Regio Wil, Prof. Dr. Roland Büchi, SE ZV, Yuri Ovseenko, SE Region Ostschweiz und 40 Mitglieder der Sektion Wil und Umgebung.

 

World Engineering Day 4. März 1968 – 2020
Seit 1968 erinnern IngenieurInnen und Architektinnen jährlich an die Nachhaltigkeit, welche sie Kraft ihres Berufes und Könnens der Wirtschaft und den Menschen in den Dienst stellen. In der Schweiz ist der 15. März «Tag der Ingenieure». Die Nationalrätin Franziska Ryser ist selbst Mitglied von Swiss Engineering als Masch. Ing. ETH und Doktorandin. Sie ist gespannt auf die Schweizer Beiträge.

Klimadebatte – Null-Emission
Zur laufenden Klimadebatte sagt Franziska Ryser: Wir wissen, woher die Klimaveränderungen kommen. Was ist nun zu tun? Wir sind nicht ohnmächtig! Ein Beispiel: Der hohe Schwefelgehalt in den 80er-Jahren wurde dank schwefelarmem Öl schnell gelöst. Mit dem CO2 geht das nicht, denn das CO2 wird nicht abgebaut und bleibt in der Atmosphäre. Mit dem Entscheid des Bundesrats zur Null-Emission bis 2050 würde der Temperaturanstieg wenigstens verlangsamt.

Es gibt Nichts, ausser man tut es
Was müssen wir tun: Die lokale Produktion stärken und das Verhalten der Gesellschaft umbauen, wie z.B. ein Wochenende in den Bergen verbringen, anstatt ein Wochenend-Trip nach New York. Was US-Präsident Roosevelt in den 30er-Jahren mit dem New-Deal-Programm gegen die Weltwirtschaftskrise erreichte, ist auch heute möglich.

Es braucht IngenieurInnen und ArchitektInnen
In der Schweiz reichten 2% Investitionsvolumen für eine post-fossile Gesellschaft aus. Im Gebäudebereich ist die Technologie vorhanden. Es braucht jedoch Wissen und Fachkräfte, mit Innovationen, neuen Konzepten und Lösungen. Die Wirtschaft mit den Branchenverbänden wie Swiss Engineering spielt eine zentrale Rolle.

Technologie in der Region
Zusammen mit Regio Wil und ihrer anwesenden Geschäftsführerin Anne Rombach und der Mitgliedschaft im Wirtschaftsportal Ost (WPO) wirkt Swiss Engineering aktiv mit. Swiss Engineering Region Ostschweiz mit dem anwesenden Präsidenten Yuri Ovseenko und Wiler Mitwirkung ist ein Vorbild mit Aktivitäten und Networking zu den Kantonen und zwischen den Verbänden.

Jahresprogramm 2020
Im Jahresprogramm von Swiss Engineering Sektion Wil und Umgebung:
17.04.2020 Exkursion zum Energielieferanten ZAB/KVA Bazenheid
27.06.2020 Besuch des NAGRA Felslabors im Grimsel
28.08.2020 Exkursion zum Formenbau bei Stadler Rail und Faserplast
28.10.2020 Konsequenzen der E-Mobilität im Stromnetz.
27.11.2020 Adventsfeier im Kloster Fischingen mit Gesangstalenten

Mit so vielen Informationen zu Technologie, zur Umwelt und Wirtschaft fällt der Übergang zum Apéro leicht, da auch die IngenieurInnen und ArchitektInnen sich gerne gemütlich zusammen tun.